Papier
Zeitungen

Papier ist ein wertvoller Rohstoff. Beim Recycling kann Energie, Wasser und Holz gespart werden. Das schont die Umwelt.

Was gehört in den Papierabfallbehälter?

Altpapier wie beispielsweise

  • Zeitungen
  • Zeitschriften
  • Kataloge
  • Briefe
  • Schulhefte
  • Bücher
  • Prospekte
  • Packpapier
  • Brottüten

Pappe und Kartons wie beispielsweise

  • Lebensmittelschachteln
  • Schuhkartons
  • Kartons von Elektrogeräten
  • Eierkartons

Wie entsorge ich Papier?

Papier gehört in den Papierbehälter mit dem blauen Deckel. Den gibt es in drei Größen: 120, 240 und 1.100 Liter. Papier wird alle vier Wochen, also 13-mal im Jahr, abgefahren. Alle Abfallbehälter sind mit einem Identifizierungs-Chip, einem Barcode und der Adresse versehen, so dass jeder Behälter eindeutig einem Grundstück bzw. einer Wohneinheit zugeordnet werden kann. Bei jeder Abfuhr wird die Leerung durch den Chip registriert.

Hinweis: Papier wird nicht gewogen.

Die Gebühren für den Papierabfallbehälter und die Zuteilungsgrößen können Sie hier einsehen.