Müllabfuhr verschiebt sich durch das Weihnachtsfest

Wegen den Weihnachtsfeiertagen am Montag, 25. und Dienstag, 26. Dezember verschieben sich Termine für die Abfuhr der der Restmüll-, der Biomüll- und Altpapiergefäße oder der Gelben Säcke. Darauf weisen die Umweltberater des Landkreises Mayen-Koblenz hin.

Besonders aufpassen müssen Bürger, deren regulärer Abfuhrtag Montag, 25. Dezember wäre: Diese Abfuhr ist schon am Samstag, 23. Dezember.

In der restlichen Woche ist es genau umgekehrt. Wegen dem 2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, verschieben sich alle Abfuhren um einen Tag nach hinten. Am Samstag, 30. Dezember, wird die Abfuhr von Freitag, 29. Dezember nachgeholt.

„Durch die Verlegung können sich auch geänderte Abfuhrzeiten gegenüber den sonst gewohnten ergeben, daher gilt auch hier: Abfallbehälter müssen spätestens ab 6 Uhr bereitstehen.“ Die jeweils gültigen Abfuhrtermine können dem Abfallplaner 2017, dem Internet  entnommen werden oder über die kostenlose „AbfallApp MYK“ abgefragt werden.

Weiterhin kommt es wegen den Weihnachtsfeiertagen zu geänderten Leerungsintervallen der Altglas-Container. Dies ist insofern von Bedeutung, da die Feiertage auch viel Extra-Altglas mit sich bringen. Wenn dann noch wetterbedingt Container nicht zeitgemäß geleert werden können, ist die Überfüllung vorprogrammiert.  Auf keinen Fall sollten dann leere Flaschen vor die Container abgestellt werden, da hiervon eine erhöhte Verletzungsgefahr ausgeht und unnötige Arbeit für die Müllbeseitigung durch die Gemeindearbeiter entsteht.

Deshalb  unser Tipp: Rechtzeitig vor den Feiertagen an die Container fahren und angefallenes Altglas entsorgen. Das Leergut der Feiertage dann später, z.B. Anfang/Mitte Januar zum Altglas-Container bringen.

Für weitere Fragen steht Ihnen die Umweltberatung der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz gerne zur Verfügung (Telefon 0261/108 -317 oder -441).