Serviceratgeber Abfall geht jetzt in jeden Haushalt
Titelseite Ihr Serviceratgeber Abfall

Kreislaufwirtschaft: Umfangreiche Informationen geplant

Das neue Abfallkonzept für die Bürger in Mayen-Koblenz startet 2016. In den kommenden Wochen und Monaten steht daher weiterhin die umfangreiche Information im Vordergrund. So bekommen nicht nur die Haushalte den neuen Serviceratgeber Abfall in den nächsten Tagen zugestellt, sondern auch der neue Internetauftritt und ein Gebührenrechner gehen online.

Welche Tonnengrößen gibt es? Wie setzen sich die Gebühren zusammen? Was gehört in welche Tonne? Diese und viele andere Fragen beantwortet der Serviceratgeber Abfall, der ab dem 20. Juli an die Haushalte im Landkreis Mayen-Koblenz verschickt wird. Auf 41 Seiten gibt es alles zu Abfallgebühren und Behältern, zu den Abfallarten Papier, Bio- und Restmüll, Gelber Sack, Sperrmüll und Problemabfällen, Infos zum neuen Wertstoffhof sowie für Vermieter und Gewerbe.

Die Broschüre enthält auch die Imagekampagne „Da bin ich wieder. Danke fürs Trennen. Dein Abfall.“ Sie zielt auf die hochwertige Verwertung von gut getrennten Abfällen. So verwandelt sich das bei der Sperrmüllabfuhr gesammelte Holz zum Beispiel in Spanplatten, welches dann in neuen Möbeln wiederverwertet werden kann. Der Müllberg wird kleiner, natürliche Ressourcen werden geschont.

Im bewegten Bild, als Film, zeigt die Kreislaufwirtschaft am praktischen Beispiel einer Familie, wie das neue System funktioniert.

Neben diesem Serviceratgeber erhalten alle Haushalte im Dezember einen „Abfuhrplaner“ mit Abfuhrterminen, Adressen und Öffnungszeiten. Dann soll auch eine App erscheinen. Auf dem Smartphone sind Abfuhrtermine, Öffnungszeiten, Adressen und eine Erinnerungsfunktion zum Rausstellen der Abfallbehälter abrufbar.

Für allgemeine Fragen steht die Kreislaufwirtschaft unter der Nummer 0261/108-650 Rede und Antwort.